Filmtage Reinach: Rekordstart mit “Schellen-Ursli”-Stars

Posted by on Aug 24, 2016 in News | No Comments

“Schellen-Ursli” Jonas Hartmann kam mit seinen Co-Darstellern nach Reinach und bescherte den Filmtagen Reinach den besten Start in der 22-jährigen Geschichte.

Der Eröffnungsabend der Open Air Filmtage Reinach am 19. August hätte nicht besser sein können: Bei sonnigen 26 Grad fuhren die Darsteller in eigens für sie organisierten Limousinen auf den Platz des kvBL-Areals. Extra aus dem Bündnerland angereist sind Jonas Hartmann (Ursin), Julia Jeker (Seraina), Laurin Michael (Roman), Leonardo Nigro (Armon) sowie Filmproduzent Ditti Bürgin-Brook. Mit im Gepäck: Lustige Anekdoten von den Dreharbeiten im Engadin.

In einleitenden Worten erklärte Produzent Ditti Bürgin-Brook, welche Stolpersteine die insgesamt 13-jährige Reise der Schellen-Ursli-Filmadaption überspringen musste, um schlussendlich den Weg auf die Leinwand zu finden. Zwei Mal hat Bürgin-Brook die Filmrechte verloren und wieder zurück gekauft. Die Ausdauer gab ihm Recht, zählt Schellen-Ursli doch bereits jetzt zu den erfolgreichsten Filmen der Schweizer Filmgeschichte.

Umrahmt wurde der Eröffnungsabend mit den Baselbieter Fluhtrychlern, die mit ihren grossen Treicheln eine authentische Atmosphäre schufen. Das von freiwilligen Helferinnern und Helfern in Woks frisch gekochte Bündnermenü war leider viel zu schnell ausverkauft. “Solch ein grosses Interesse haben wir in unserer 22-jährigen Geschichte noch nicht erlebt”, erklärt Alex Strohm, Präsident Verein Filmtage Reinach. “Ansonsten war der Abend perfekt – es war das richtige Wetter zum richtigen Zeitpunkt und die Gesamtmischung hat einfach gestimmt. Wer kann zudem dem Charme der jungen Schauspielschar schon widerstehen?” Nach dem Film gaben die Darsteller geduldig Autogramme und machten Fotos mit Fans.

Am zweiten Abend strahlten die Organisatoren vor dem Film The Danish Girl ein extra dafür organisiertes Interview mit dem deutschen Star-Schauspieler Sebastian Koch aus, der im Film den Arzt Kurt Warnekros verkörpert. Wahrlich ein Coup.

Als nächstes steht am 26. August der Film “An – Kirschblüten und rote Bohnen” auf dem Programm, bei welchem der Komponist der Filmmusik extra aus Paris anreisen wird um Auskunft zur Entstehung des Films zu geben. Den Abschluss macht am 27. August der Film über die Finanzkrise – “The Big Short“ mit Brad Pitt, Christian Bale und Ryan Gosling. Auch für diesen Abend arbeiten die Organisatoren noch an einer Überraschung – man darf gespannt sein.

Die Stargäste Leonardo Nigro, Laurin Michael, Julia Jecker, Ditti Brook und Jonas Hartmann (v.l) © by Thomas Brunnschweiler

Die Stargäste Leonardo Nigro, Laurin Michael, Julia Jecker, Ditti Brook und Jonas Hartmann (v.l)
© by Thomas Brunnschweiler

 

Die Startgäste Julia Jecker, Jonas Hartmann, Leonardo Nigro, Laurin Michael und Ditti Brook (v.l) © by Thomas Brunnschweiler

Die Startgäste Julia Jecker, Jonas Hartmann, Leonardo Nigro, Laurin Michael und Ditti Brook (v.l)
© by Thomas Brunnschweiler

 

Die drei Hauptdarsteller Julia Jecker, Laurin Michael und Jonas Hartmann (v.l) © by Thomas Brunnschweiler

Die drei Hauptdarsteller Julia Jecker, Laurin Michael und Jonas Hartmann (v.l)
© by Thomas Brunnschweiler

Download: Medienmitteilung vom 23.08.2016